Der US-Konzern Lexmark präsentiert seine neue Druckerflotte bestehend aus 40 Schwarz-weiß- und Farblaserdruckermodellen. Lexmark aktualisiert beinahe sein komplettes Produktsortiment um sich so besonders auf den Businessbereich zu spezialisieren. Das Unternehmen zieht sich aus dem Tintendruck Geschäft zurück und richtet seinen Fokus nun auf Laserdrucker sowie Multifunktionsgeräte.

Optisch wurden die neuen Geräte zu den Vorgängermodellen nur minimalst verändert. Größere Änderungen gibt es jedoch bei den Produktnamen welche sich nun aus Buchstaben sowie Nummern zusammensetzen. Der erste Buchstabe der Produktbezeichnung ist entweder C für Colorlaser oder M für Monolaser und verrät einem so um welche Art von Lasergerät es sich handelt. Der zweite Buchstabe erklärt über welche Funktionen das Druckgerät verfügt, S steht für Single-Function und X für Multifunktionsgerät.

Die CS Farblaser Serie ist die preiswerteste Serie im neuen Sortiment. Das Basismodell CS310 gibt es bereits ab 260 € und druckt 23 Seiten pro Minute. Die stärkeren Modelle der CS410 Serie drucken 30 Seiten pro Minute, verfügen über einen USB Anschluss sowie ein 2,4 Zoll Display.

Die Farblaser Multifunktionsgeräte der CX-Serie sind ab 520 € erhältlich und drucken 23 Farb- sowie S/W Seiten je Minute. Die Topmodelle der Colorlaser-Multifunktionsgeräte bieten DADF und Fax Standardausstattungen sowie Touchscreen.

18 neue Schwarz-Weißdrucker umfasst die MS Reihe. Ab 210 € gibt es die MS310-Serie welche 33 Seiten pro Minute druckt und ein 250 Blatt Papierfach besitzt. Die hochwertigeren Modelle MS410 drucken 38 Seiten pro Minute und senken durch Tonerkartuschen mit höherem Volumen Ihre Druckkosten.

S/W-Laser AIOs kommen in vielen verschiedenen Varianten. Der MX310dn verfügt wie alle Geräte der MX-Serie über CCD und Scanner-Funktion. Das Multifunktionsgerät ist ab 440 € erhältlich. Die Topmodelle MX61x und MX71x beeindrucken durch ein Druckvolumen von 66 Seiten pro Minute, niedrigeren Druckkosten mittels voluminöseren Patronen sowie einem 550 Blatt Papierfach. Erhältlich sind diese Modelle ab 1530 €.