Für die im November von Canon vorgestellten Pixma Drucker Serien MG5450, MG6350 und MG7250 gibt es zwei brandneue Tintenpatronen.

Die beiden Single-Ink Patronen unterscheiden sich optisch durch die größere Patronenform von den älteren Modellen. Aus diesem Grund können die älteren Tintenpatronen auch nicht in den neuen Druckern verwendet werden. Die neuen Canon Patronen verfügen über einen Lichtsensor, einem Chip zum kontrollieren des Füllstands und einem Prisma in der Tintenkammer. Weiters besteht ein Teil der Tintenkammer aus einem Schwamm der sich mit der Tinte ansaugt. Mittels dem Prisma wird eine Reflektion an den Lichtsensor des Druckergerätes geschickt um so den Füllstand anzugeben, das Prisma ermöglicht dadurch den vollständigen Verbrauch der Tinte. Zusätzlich hilft auch der eingebaute 5 polige Chip bei der Kontrolle der befüllten Tintenkammer. Des Weiteren unterscheiden sich die neuen Tinten durch die leicht abgeänderten Farben Magenta und Gelb, sowie dem Schaum, welcher nun 3-teilig ist und unterschiedliche Härten aufweist.

Beim Erwerb eines Druckers der neuen Canon Serie bekommt man Patronen in der Standardgröße mitgeliefert, jedoch sind die Druckerpatronen auch im Größenformat XL erhältlich. Die XL Patronen bieten ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis und senken somit die Druckkosten. Derzeit ist es nicht möglich den eingebauten Chip zu resetten. Um die Patronen dennoch selbst befüllen zu können, kann man ganz einfach die Tintenanzeige am Druckergerät deaktivieren und den Drucker ohne Anzeige verwenden.

Die reguläre 7ml CLI551 Patrone in Schwarz wird von den Top Händlern bereits ab € 8,99 angeboten und das XL Format mit 11ml Inhalt gibt es ab € 12,81. Die einzelnen Farben Cyan, Magenta und Gelb gibt es bereits ab € 8,99 oder sind als Kombipaket erhältlich. Für die 15ml PGI550 Patrone in Schwarz bezahlt man ab € 11,24 und die 22ml XL Patrone kostet ab € 13,48. Die PGI550 Farbpatronen sind ebenfalls separat oder als Paket erwerblich.