Immer wieder hört man, dass Druckergeräte, die mit Tonerkartuschen ausgestattet sind, Feinstaub ausstoßen, welcher gesundheitlich gefährdend sein kann. Feinstaub ist ein Emissionsprodukt und wird, da mit bloßem Auge nicht sichtbar, oft vergessen oder nicht ernst genommen. Feinstaub stellt mit Sicherheit eine gesundheitliche Belastung dar, jedoch führt sie nicht bei jedem zu gesundheitlichen Problemen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, dem wird empfohlen ein Produkt mit dem Qualitätsgütezeichen „Blauer Engel“ zu erwerben.

Der Blaue Engel ist das Gütezeichen zur Kennzeichnung von umweltfreundlichen Produkten und Dienstleistungen, und trägt dazu bei die Wirtschaft in Richtung nachhaltige Entwicklung zu beschleunigen. Gegründet wurde das älteste umweltschutzbezogene Siegel bereits im Jahr 1978.

Um den Feinstaub zu ermitteln wird das Partikelgemisch der Abluft des Gerätes untersucht und danach eingestuft. Unternehmen können auf freiwilliger Basis die positiven Eigenschaften ihrer Produkte und Dienstleistungen kennzeichnen und somit ihren Teil zum Umweltschutz beitragen. Mittlerweile tragen rund 11.700 Produkte und Dienstleistungen den blauen Engel. Lebensmittel sind ausgenommen.

Wer einen Laserdrucker im Büro oder Zuhause verwendet, dem wird empfohlen das Gerät in einem gut belüfteten Raum zu nutzen, zudem sollte das Gerät regelmäßig gereinigt und gewartet werden. Um ihr altes Modell umweltfreundlicher zu machen, können spezielle Filter erworben werden, welche den Ausstoß von Feinstaub minimieren. Ein Filter ist besonders sinnvoll sollte jemand empfindlich sein oder unter Atemwegproblemen leiden.

Mittlerweile bieten fast alle großen Drucker Hersteller Produkte mit dem blauen Engel Siegel an. Unternehmen wie Brother, Dell, HP, Oki, Lexmark sowie viele andere setzen sich immer mehr mit dem Thema Umweltschutz auseinander und arbeiten konstant um ihre Geräte noch effizienter und ökologischer zu machen.

Die neuesten Druckgeräte am Markt sind besonders Umwelt- und Gesundheitsfreundlich, und bieten viele Vorteile wie geringere Luftbelastung durch Schadstoffe, weniger Energiebedarf in Leerzeiten für mehr Klimaschutz, einen leiseren Druckbetrieb, sowie der Duplexfunktion für doppelseitiges Drucken.